BBV verlinkt glasfaserinfo-neckarbischofsheim.de

Die Zahl der Interessenten und auch die der Verträge steigt. Den letzten Infos der BBV Mitarbeiter an den Standorten Waibstadt und auch dem Infomobil in Untergimpern lassen verlauten, dass reges Interesse besteht. Genau Zahlen sind aber wohl aktuell noch Spekulation und „Pi*Daumen“ Schätzungen. Sobald wir verlässliche Zahlen erfahren, werden wir diese hier kund tun. Fakt ist aber nach wie vor: Wir müssen weiter dran bleiben und Werbung machen. Nicht Werbung für BBV, aber für den „Technikausbau mit Glasfaser“, den eben BBV für uns leisten möchte.

Wir können nur nochmals betonen: Ohne einen Glasfaseranschluss, wird unsere Stadt mit ihren zwei Ortsteilen in den nächsten Jahren das nachsehen haben. Auch wenn der Bandbreitenbedarf heute noch mit VDSL mit 50 oder 100MBit gedeckt ist: In wenigen Jahren wird das nicht mehr der Fall sein. Und Kupfer ist dann erstmal am Ende seiner Leistung.

Und wer „Angst“ hat mit BBV in eine Glasfaserabhängigkeit zu geraten: BBV öffnet nach 2 Jahren ihr Netz für weitere interessierte Anbieter. D.h. 1&1, Vodafone, Telekom und wie sie alle heißen, sind – laut BBV – herzlich eingeladen ihre Dienste über die Glasfaserleitung der BBV anzubieten (eben wie es aktuell bei 1&1 und Vodafone läuft. Diese nutzen ja auch Telekom-Leitungen).

Wir haben die Info über die Existenz unserer Info-Seite natürlich auch zur BBV getragen. Und nach nicht einmal einer Woche, hat die BBV unsere Info-Seite auf ihren eigenen Seiten verlinkt.

An dieser Stelle ein herzliches Danke an BBV für diese Kooperation.

BBV verlinkt glasfaserinfo-neckarbischofsheim.de

BBV verlinkt glasfaserinfo-neckarbischofsheim.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.